Schulfrei und Schneefrei am Montag dem 18.03.2013 in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern?

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht in Verschiedenes und verschlagwortet mit den Begriffen , .

Schon heute, am 17.03.2013, gibt der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung heraus. Heute Abend und in der Nacht zu Montag wird es vor allem im östlichen Niedersachsen, in Nordhessen und in Ostwestfalen sowie in Hamburg und Schleswig-Holstein wie schon in der vergangenen Woche kräftig schneien! Während in der Nacht zu Montag „nur“ etwa 10 cm Neuschnee erwartet werden, rechnen die Meteorologen in der Nacht von Montag, dem 18.03.2013 auf Dienstag, den 19.03.2013 mit bis zu 20 cm Neuschnee! Für Sachsen, Thüringen und den Süden Sachsen-Anhalts wird vor gerfrierendem Regen gewarnt. „In Verbindung mit den Schneefällen kann es vor allem in Schleswig-Holstein, im Hamburger Raum und im westlichen Mecklenburg-Vorpommern Schneeverwehungen geben, die im nördlichen Schleswig-Holstein eventuell unwetterartige Ausmaße annehmen“, so der Deutsche Wetterdienst.

Schulfrei in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern?

Folglich fragen sich auch jetzt wieder viele Schüler ob morgen, am Montag, dem 18. März 2013, die Schule aufgrund des Schneefalls bzw. des schlechten Wetters ausfällt. Aktueller Stand in Sachen Unterrichtsausfall ist, dass bislang weder in Bremen und Hamburg, noch in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen oder Thüringen ein Unterrichtsausfall angekündigt ist und es dementsprechend auch kein schulfrei geben wird.

Für alle Schüler bleibt jedoch zu hoffen, dass sich das Wetter ähnlich wie schon in der vergangenen Woche entwickelt, wo in den Kreisen Segeberg, Ostholstein und Plön der Unterricht an allen öffentlichen Schulen ausfiel. Hiervon waren über 32.500 Schüler betroffen.

Sobald sich etwas tut, erfahrt Ihr es bei uns. Solltet Ihr Neuigkeiten haben, hinterlasst bitte einen Kommentar und helft anderen Schülern damit weiter!

Grundsätzlich gilt, dass die Eltern die Witterungssituation und die damit einhergehenden Verkehrsbedingungen in Ihrem Kreis prüfen und dann über die Teilnahme ihres Kindes am Schulunterricht entscheiden sollten. Wenn das Wetter wirklich übel und Euer Schulweg weit ist, sollten Schüler und Eltern gemeinsamen über Schneefrei und Unterrichtsausfall entscheiden!

Aktuelles zum Wetter & Schulausfall (Update von 0:15 Uhr)

Schulausfall und Unterrichtsausfall ist bislang nicht bekannt. Es gibt jedoch Warnungen vor „markantem Wetter“ für Bayern, Niedersachsen und Bremen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Hamburg. Hier wird es also besonders heftig. Warnungen gibt es ebenfalls, jedoch nicht ganz gravierend, für Baden-Württemberg (Hochschwarzwald), Brandenburg und Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie Thüringen.

Schulfrei und Schneefrei am Montag dem 18.03.2013 in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern?
5 (100%) 5 votes
  • eisen007

    Wie ist es mit dem 19.03.13?

  • KennsteNicht

    Genau wie ist es mit dem 19.03.2013 ?

  • wopsta

    Gleich gibt es die Neuigkeiten für morgen! Ein paar Minuten noch!

  • wopsta
  • hallo, kann mir jemand bescheid sagen , wenn am Dienstag den 19.03.2013 in ostholstein schulfrei ist ? :)

    • wopsta

      am besten schaust du morgenfrüh nochmal vorbei – aber das lohnt sich nur, wenn draußen richtig viel neuschnee ist… oder einfach radio an!

      • Jana,Lena,Lolo=♥

        Hey wopsta team ! Könn diese Beamten anstand stunden drüber nachzudenken einfach den kindern frei geben anstatt ihnen die freiheit zu stehlen ?

  • Lola nobellion

    Voll doof das die Schule am 19.3.2013 nicht aussfällt aber am 20.3.2013 soll sie ausfallen

  • Jana,Lena,Lolo=♥

    Liebes wopsta Team , ist am 20.03.2013 Schulausfall bei den ganzen Unwetterwarnungen und Busverspätungen ? Es were sehr lieb wenn Sie sobald wie möglich zurück schreiben ;)

    • wopsta

      aktuell sieht es leider nicht danach aus :(
      da müssen wir wohl morgenfrüh abwarten und dann schauen, wie sich das wetter bis dahin entwickelt hat