OTTO Shitstorm – „In Mathe bin ich Deko“

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht in Verschiedenes und verschlagwortet mit den Begriffen , , .

T-Shirt von OTTO: In Mathe bin ich DekoWie ein aktueller Shitstorm auf Facebook und Twitter gegen den Versandhändler OTTO eindrucksvoll beweist, ist die Sexismus-Debatte noch nicht überstanden. Im Gegenteil: Wer tiefer in die Diskussion, die zahlreichen Kommentare und Tweets rund um  #Aufschrei, einsteigt, bekommt rasch das Gefühl, als hätte sie gerade erst begonnen.

Im aktuellen Fall geht es um ein ein hellblaues Kurzarm-T-Shirt für Mädchen mit der roten Aufschrift „In Mathe bin ich Deko“, welches auf der Produktseite von einem jungen Model getragen wird. Die Nutzer der sozialen Netzwerke kritisieren OTTO dahingehend, dass das T-Shirt Mädchen, die nicht so gut im Mathematikunterricht abschneiden, diskriminieren und längst überholte Rollenklischees wieder aufleben lassen würde. Durch dieses Verhalten würde OTTO junge Mädchen nicht gerade darin bestärken, sich mit naturwissenschaftlich-technischen Themen auseinanderzusetzen, was aber aufgrund des Missverhältnisses zwischen Jungen und Mädchen in diesen Disziplinen unbedingt erforderlich sei.

Die geäußerte Kritik reicht über die Aufforderung, sich zu entschuldigen und das T-Shirt aus dem Sortiment zu nehmen, sogar bis hin zu Boykottaufrufen des Versandhändlers OTTO.

Auf den Shitstorm reagierte OTTO recht schnell, indem das Social-Media-Team auf Facebook folgende Antwort postete:

Hallo zusammen, seit einigen Stunden erhalten wir kritsche Stimmen zu T-Shirts aus unserer Kinder-Kollektion. Wir haben verstanden, dass einige von euch sich offensichtlich verletzt fühlen. Dies war nicht unsere Intention, zumal diese Kollektion aus der feder von Frauen entstanden ist. Die T-Shirts sind bislang bei vielen unserer Kunden super angekommen und wir erhalten sehr viele positive Produktbewertungen auf otto.de. Daran könnt ihr ja schon erkennen, wie unterschiedlich diese Sprüche interpretiert werden können. Wir nehmen eure Meinungen sehr ernst, bitten aber auch um Verständnis, dass es andere Meinungen gibt. Viele Grüße euer Social Media-Team

Von dieser Reaktion waren viele der aufgebrachten Kritiker enttäuscht. Sie hatten sich erhofft, dass der Versandhändler ihrem Aufschrei so viel Respekt zollen würde, dass er den Artikel aus dem Sortiment entfernt. Dementsprechend verstummte die Kritik nach der Reaktion von OTTOs Social-Media-Team nicht, sondern hielt unvermindert an.

Nicht unerwähnt sollten aber auch die vielen Kommentare und Tweets bleiben, die den Spruch weder chauvinistisch noch sexistisch, sondern ganz einfach nur amüsant und die zahlreichen Reaktionen als übertrieben empfanden. Immerhin hätte OTTO auch diverse Shirts für Jungs im Angebot, über die sich schließlich auch niemand aufregen würde, schreibt einer.

Das Produktfoto stammt von OTTO.de.

OTTO Shitstorm – „In Mathe bin ich Deko“
5 (100%) 1 vote
  • Mittlerweile wurde das T-Shirt von Otto aus dem Sortiment genommen – ohne Worte!

    • wopsta

      Approve Like