Lufthansa Streik am 21.03.2013

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht in Verschiedenes und verschlagwortet mit den Begriffen , .

Für den 21.03.2013 zwischen 5 und 12 Uhr hat die Lufthansa flächendeckende Warnstreiks angekündigt. In der Folge dieses Warnstreiks der Lufthansa fallen am 21. März 2013 nahezu alle Deutschland- und Europaflüge aus, insbesondere in Frankfurt, Hamburg, Berlin, München, Düsseldorf und Köln. Die Lufthansa hat versucht all Ihre betroffenen Kunden – etwa 50.000 – per SMS und E-Mail zu informieren.

Da die Lufthansa Interkontinentalflüge auf jeden Fall abwickeln möchte, sollten sich Flugreisende mit innerdeutschen Anschlüssen, die für Ihren Interkontiflug zunächst innerhalb Deutschlands fliegen müssen, anstatt zu fliegen per Zug oder Auto auf dem Weg zum Abflughafen des Flughafens Ihres Interkontinentalflugs machen.

Generell wir die Lufthansa Flugtickets, deren Flüge von Streiks betroffen sind, voll erstatten. Hierzu müssen Sie sich an den Anbieter wenden, über den Sie Ihre Flugbuchung vorgenommen haben. Auch Passagiere, deren Flüge nicht vom Streik betroffen sind, profitieren nun von einer Umbuchungsmöglichkeit; auch hier gilt es sich an seine jeweilige Verkaufsstelle zu wenden.

Ausfälle aufgrund des Warnstreiks

Hier finden Sie eine Übersicht der von der Lufthansa aufgrund des Streiks am 21.03.2013 gestrichenen Flüge. Hier und auch direkt bei Ihrem Anbieter sollten Sie sich darüber informieren, wie Sie am besten vorgehen, wenn Ihr Flug in die Zeit des Streiks oder die Nähe des Streiks fällt.

Hintergründe

Ziel des von der Gewerkschaft Verdi organisierten Warnstreiks ist es übrigens, den Druck auf den Arbeitgeber erhöhen, mit dem am Freitag in Seeheim bei Frankfurt die zweite Verhandlungsrunde über die Tarifgehälter von rund 33000 Lufthansa-Angestellten, vor allem Boden- und Serviceeinheiten, angesetzt ist. Ob der Streik allerdings helfen wird, ist bislang fraglich, da die Parteien mit Ihren Meinungen noch weit auseinander liegen…

Lufthansa Streik am 21.03.2013
5 (100%) 1 vote