Design Messer online kaufen

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht in Verschiedenes.

Jeder Hobbykoch weiß heutzutage, dass es bei der gesunden Zubereitung von Speisen aller Art ganz entscheidend auf das richtige Messer ankommt. Professionelle Fernsehköche wie Tim Mälzer machen es der Nation vor und vermarkten mitunter sogar ihre eigenen Messerkollektionen. Auch diese bekommt man selbstverständlich online beim Messerspezialist. Ob man sich nun für ein japanisches oder ein europäisches Qualitätsmesser entscheidet, hier zählen sowohl die Schärfe als auch das Design. Denn hochwertige Messer schneiden nicht nur scharf, sie sehen auch gut aus und sind eine Zier für jede Küche. Damit macht die Arbeit am Herd noch einmal so viel Spaß.

Japanische Messer

Besonders die japanischen Messer sind berühmt für ihre unvergleichliche Schärfe. Diese Eigenschaft geht auf die einzigartige Verarbeitungsweise und den speziellen Keilschliff der Japaner zurück. Auch das Design der fernöstlichen Küchenhelfer ist legendär. Die Auswahl an japanischen Messern ist breit gefächert, hier wird jeder Koch sein Lieblingsinstrument finden:

  • HAIKU, HAIKU home und HAIKU Damast Messer
  • CHROMA Type 301 – Design by F.A. Porsche
  • Kasumi Damast Messer aus Seki
  • Global Profimesser von Yoshikin
  • Kai Wasabi, Kai Shun Damast und Kai Shun Premier Messer von Tim Mälzer
  • Tojiro DP und Damaskus Pro Messer
  • Tamahagane Damast und Tamahagane San Messer
  • Nagomi Damast Messer
  • Kyocera Keramik Messer
  • Kamo Katsuyasu Prywood Damast Messer
  • Kamo Shirou Messer
  • Handgeschmiedete TonTenKan Messer
  • Kato Hiroshi Messer
  • Takeshi Saji Jagdmesser
  • Masami Azai Küchenmesser aus wildem Damast
  • Hideo Kitaoka Messer

Europäische Messer

Die europäischen Messer sind vor allem für ihre ausgeprägte Robustheit berühmt. Auch in Europa gibt es eine lange Tradition der Herstellung von hochwertigen Schneidinstrumenten. Die europäischen Messer haben ein ebenso typisches Design wie ihre japanischen Pendants. Wer sich für die westliche Variante entscheidet, findet hier eine genauso reichhaltige Auswahl wie bei den Japanern vor:

  • Windmühlen-Messer K-Serie und Serie 1922
  • Sabatier Lion „Saveur“ Messer
  • Güde Alpha Olive, Karl Güde, Güde Gussstahl und Güde-Balbach Damast Messer
  • Burgvogel Natura Line Messer
  • Wüsthof Classic und Ikon Messer
  • Coltellerie Berti Messer
  • Italienische Maserin Küchenmesser
  • Heimo Roselli Küchenmesser
  • Dick Premier Plus, Premier Nature, Ergogrip, Serie 1905 und Jubiläumsserie 1778 Messer
  • Zwilling 4 Sterne und Twin® 1731 Serie Küchenmesser
  • Solicut First Class Messer
  • Nesmuk Janus und Janus Soul Messer von Lars Scheidler
  • Messer aus der Hohenmoorer Messermanufaktur
  • Böker Keramik Messer
  • Captain Cook Kindermesser von Georg Draser

Die richtige Messerpflege

Ein hochwertiges Messer kommt im optimalen Zustand ins Haus. Es bleibt aber nur so gut, wie man es pflegt. Je professioneller man mit seinem kostbaren Küchenhelfer umgeht, desto länger wird man daran Freude haben. Eine adäquate Aufbewahrung steht an erster Stelle der Prioritätenliste bei der Messerpflege. Die Werterhaltung von Qualitätsmessern ist nur in einem Messerblock oder in einer Messertasche gewährleistet. Niemals legt man ein solches Prunkstück einfach offen in die Schublade. Um die herausragende Schärfe japanischer Messer zu erhalten, benutzt man einen speziellen Schleifstein. Es gibt gröbere Vorschliffsteine und Steine mit einer feineren Körnung für den rasiermesserscharfen Schliff. Für europäische Messer kann man auch Wetzstähle verwenden. Schließlich ist auch die Schneidunterlage für die Langlebigkeit hochwertiger Klingen von nicht unerheblicher Bedeutung. Holzbretter sind hier die erste Wahl. Im Online Shop stehen auserlesene Brettchen aus antibakteriellen Hölzern zur Auswahl.

Design Messer online kaufen
5 (100%) 1 vote