Ärger mit Vodafone

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht in Verschiedenes und verschlagwortet mit den Begriffen , .

Herzlich Willkommen bei der Vodafone Kundenbetreuung.
Dieser Anruf ist für Sie selbstverständlich kostenlos…

Wie so oft in letzter Zeit, hatte ich heute wieder einmal das Vergnügen mit der Vodafone Kundenbetreuung. Dieses Mal rief ich wegen des Studenten-Rabattes an, der meinem neuen Tarif, den ich in der heutigen Form niemals gebucht habe, bereits seit mehreren Monaten hätte zugeordnet sein sollen, nun aber nicht mehr zugeordnet werden kann, da ich den Rabatt eher hätte beantragen müssen, was mir aber ebenfalls zu keinem Zeitpunkt mitgeteilt worden ist…

Aber lasst mich am Anfang beginnen.

Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren Vodafone-Kunde. Dennoch habe ich am 27.06.2008 meine Verträge (für Mobilfunk und UMTS-Karte) gekündigt, da mir die monatlichen Kosten, gerade in Anbetracht meiner für 2009 anstehenden Auslandssemester in Australien, zu hoch erschienen. Kurz darauf erhielt ich für beide Verträge Kündigungsbestätigungen. Wenige Tage später bot man mir dann telefonisch an, meinen Mobilfunk-Vertrag auf einen Studententarif umzustellen, so dass die monatlichen Kosten während meiner Zeit in Australien bei etwa EUR 15,- liegen würden. Ich willigte ein und erhielt bald darauf eine Bestätigung, dass ich die Kündigung für meinen Mobilfunk-Vertrag zurückgezogen hätte.

Aufgrund meiner bis dato recht guten Erfahrungen mit Vodafone verließ ich mich, scheinbar etwas naiv, auf die zugesagte Vertragsumstellung. Als meine Rechnungen aber auch für die Monate September und Oktober noch unverändert hoch waren, rief ich am 17.11.2008 erneut die Kundenbetreuung an. Überraschenderweise erfuhr ich, dass mein Vertrag nicht wie angekündigt umgestellt, sondern um zwei Jahre verlängert worden ist. Außerdem wurden mir noch zwei Tarifoptionen – eine fürs kostenlose Telefonieren am Wochenende und eine fürs kostenlose Telefonieren nach 20 Uhr – hinzu gebucht. Auch der angekündigte Studenten-Rabatt ist mir nicht zugeteilt worden!

Im Rahmen des Telefonats stornierte ich daraufhin die Tarifoptionen, die ich nicht genutzt und auch nicht (wissentlich) gebucht hatte.Die Kundenberaterin bat mich eine Immatrikulationsbescheinigung für die Umstellung auf den Studententarif in einer Vodafone-Filiale einzureichen, so dass sich meine zukünftigen monatlichen Kosten zumindest in die Nähe der ursprünglich versprochenen bewegen sollten. Außerdem teilte man mir mit, dass ich den neu verlängerten Vertrag im Frühjahr 2009 weiter herab stufen und mir dann auch ein neues Mobiltelefon aussuchen könnte.

Einige Tage später besuchte ich die Vodafone-Filiale in der Mönckebergstraße 19 um dort meine Immatrikulationsbescheinigung für die Umstellung auf den Studententarif einzureichen. Nachdem die Kundenberaterin endlich eingesehen hatte, dass ich keinen neuen Vertrag abschließen wollte, sagte sie mir, dass ich mit meinem Anliegen bei ihr „an der falschen Adresse“ sei und die Immatrikulationsbescheinigung direkt an Vodafone zu senden hätte, was ich dann am 26.11.2008 auch getan habe.

Am 04.12.2008 erhielt ich daraufhin ein Schreiben von Vodafone, dass meinem „Wunsch auf Zuteilung des Studenten-Rabattes leider nicht entsprochen werden könnte, da die Voraussetzungen zum Erhalt des Rabattes nicht oder nicht mehr gegeben seien.“

Heute, am 17.12.2008, habe ich daraufhin erneut bei der Kundenbetreuung angerufen. Man teilte mir mit, dass das bereits zu lange Bestehen des neu verlängerten Vertrages der Grund dafür sei, dass mir der Studenten-Rabatt nicht zugeteilt worden ist. Auch nachdem ich der Kundenberaterin die Gesamtsituation geschildert hatte, teilte sie mir mit, dass ihr die Hände gebunden seien und ich mich schriftlich an die Kundenbetreuung zu wenden hätte.

Das habe ich heute getan. Ich bin gespannt, wie’s weiter geht.

Bewerte den Post!
  • wopsta

    Heute hat sich Vodafone per SMS bei mir dafür bedankt, “dass ich ihnen die Chance gebe, mein Anliegen zu klären.” Na, mal schauen was als nächstes passiert!

  • wopsta

    Soeben gab’s eine weitere Info von Vodafone per SMS auf’s Handy. Man wünscht mir und meiner Familie besinnliche Feiertage und wird sich nach den Feiertagen mit mir in Verbindung setzen.

  • wopsta

    Gerade habe ich (mal wieder) mit Vodafone telefonieren dürfen. Die Vertragsverlängerung vom Juni 2008 soll nun vollständig zurückgenommen und der Vertrag (wie ursprünglich von mir beabsichtigt) gekündigt werden. In den nächsten Tagen soll ich eine schriftliche Bestätigung erhalten…

  • wopsta

    Inzwischen scheint sich alles zum Guten gewendet zu haben. Mit dem ursprünglichen Vertragsende wird meine SIM-Karte nun auf CallYa umgestellt und auch meine Rechnungsbeträge sind wieder “im Rahmen”. Was für ein Aufwand…

  • Klaus Heumann

    Letzten Monat habe ich mein aufladbares Handy von Vodafone 2X mit 15 € geladen, diesen Monat wieder mit 15€. Immer nach kurzer Zeit habe ich kaum noch Guthaben obwohl ich nicht telefoniert habe.
    Wie kommt das? Das mache ich nicht mehr mit!
    Gruß Klaus Heumann

  • Schreiber, Steffen

    Es kann nicht sein dass ich jedesmal mein Vodafone D2 Simkarte von mobilecom Auflade und ich jedesmal die angst haben muß dass es bald wieder leer ist von 15.00 Euro auf 1.25 Euro. Dass wo ich nicht einmal telefoniere Etweder wird mein Guthaben über Nacht weniger oder am Tag jedesmal muß ich auf mein Handy schauen und traue mich Nachts nicht einzuschlafen. Jedesmal bekomme ich immer mehr Wut im Bauch.Ich habe nicht die Geldscheiße um mir jedesmal eine neue Aufladekarte zu kaufen für 15 Euro. Ich sehe es als Abzocke betrug. Ich vertraue Vodafone nicht mehr was Sie mit mir gemacht haben.

    Gruß
    Schreiber, Steffen

  • Thomas B

    @Steffen…
    1. deine Karte ist von Mobilv´com, dass heisst, Mobilcom kann dir sagen warum deine Karte immer leer ist.
    2. kann ich dir mit 90%er Sicherheit sagen, dass du wohl an dem Übel selbst Schuld bist…lass mal von der MOBILCOM-Betreuung checken…du hast zwar ne D2-Nummer, heisst nicht, dass vodafone dafür verantwortlich ist.

    Also Ärger ja, aber da wo er hingehört :o)

    Ach so, Mobilcom-Nummer ist kostenpflichtig, nicht wie bei Vodafone :o)

  • wopsta

    Das stimmt Katrin… ich habe momentan aufgrund meines Auslandsstudiums auch nur noch eine CallYa-Karte, damit ich meine Nummer behalten kann. Gelegentlich schicken sie mir aus Deutschland Werbe-MMS; ich glaube dafür muss ich sogar die Auslandsgebühren tragen!? Wie dem auch sei; im Januar bin ich zurück in Deutschland und dann war’s das endgültig.

    Die Marke “Vodafone” an sich gefällt mir ja durchaus. Aber bei Premium-Preisen erwarte ich auch Premium-Service. Was sich der Kundenservice aber bspw. in meinem Fall geleistet hat, ist davon meilenweit entfernt.

  • Katrin H.

    Schon längere Zeit bekomme ich viel zu viel von meinem Konto abgebucht. Ganau so lange versuche ich schon irgendeinen (kompetenten) Mitarbeiter ans Telefon zu bekommen,der mir weiter helfen kann,bisher ohne Erfolg. Bin froh wenn ich aus diesem Vertrag endlich raus bin. Würde Vodafone niemals weiter empfehlen. Kundenfreundlichkeit und Beratung gehen anders.

  • h0pel3ss

    Irgendwie hört man nurnoch wie böse Vodafone doch ist. Gut es gibt wirklich Sachen die einfach schief gelaufen sind und wo richtig Mist gebaut wurde. Allerdings liegt es Meistens an einem Selber.
    Ständig dieses “Mir wurde ein Vertrag aufgeschwatzt” “Ich wurde betrogen” “Rechnung zu hoch” zu 90 % sind die Leute selbst Schuld.
    Jeder setzt seine Unterschrift darunter.
    Jeder sollte wissen was für einen Tarif bzw Rechnung man hat.
    @Katrin H.

    Viel zu viel abgebucht…
    Wenn es viel zu viel wäre hätte man es dir schon gutgeschrieben.
    Zumindest wenn was dran wäre.

    Soviel von mir (: Und nein ich bin kein Fan oder sowas (hab o2 Handy und Telekomanschluss) kenne mich aber aus und finde Leute die Anderen die Schuld für ihre Fehler geben zum kotzen.

  • wopsta

    Na ja, gelegentlich mag das sicherlich der Fall sein, aber bei mir ist ja von der Vodafone Hotline etwas zu meinem Vertrag hinzu gebucht worden, was ich nie haben wollte und für das ich mit Sicherheit auch nicht unterschrieben habe. Und so etwas ist schon ziemlich dreist!

  • Klaus Koggel

    Ich habe im April und im Mai mein Handy jeweils mit 25 Euro aufgeladen und am nächsten Tag war die Aufladung leer ohne das ich etwas gemacht habe. Was ist das das kann doch nicht sein

    Koggel

  • Webstar

    Das hört sich ganz danach an als hättest du mal ein Abo gebucht, einmal ein Klingelton oder Spiel runtergeladen und schon ist das Guthaben weg. Lass das mal überprüfen! LG

  • Lots

    Ich habe seit dem zusammenschluß Von Vodafone und Arcor nur Probleme meine Rechnungen stiegen innerhalb von 2 Monaten von ca.50€ auf über 200€ auf mein 3x Verlngen wurden mir keine kontoauszüge zugesendet,es erfolgte auch kein Klärendes Gespräch ich fühle mich abgezockt und werde jed Zahlung einstellen.
    Haben noch mehr Kunden ähnliche Probleme ich wäre über Jede Antwort dankbar mein e.mail.Andreas_Lots@yahoo.de meine Tel 0332745148 es würde mir vor Gericht helfen Vielen Dank

  • Patricia

    Die Kundenbetreuung bei Vodafone ist inkompetent und nur darauf aus, dem
    Kunden neue Tarife – auch unter Angabe falscher Tatschen – “anzudrehen”.

  • Bernd

    habe anfang der woche meine kündigungsbestätigung von vodafone erhalten.heute habe ich ein schreiben von vodafone erhalten,das bezüglich dieser kündigung noch fragen gäbe und ich innerhalb der nächsten 5 tage doch anrufen solle.wie kann das eigentlich sein,nachdem die kündigung bereits bestätigt wurde? fragen gibt es doch meistens vorher und nicht danach.
    hat jemand auch schon solche erfahrungen gemacht?
    habe dabei das gefühl,das man mir einen neuen vertrag “aufschwatzen” will

  • Duko

    Vodafone Hotline kannst du vergessen

    Fangen wir von vorne an ich habe am 27.07 mein Vetrag verlängert damit sollte ein Bandbreiten Wechsel erfolgen von 1000 auf 16000. Der bei mir auch verfügbar ist. Ich hinterlasse meine Telefon Nr. falls fragen auftretten sollten.
    So Anfang August rufe ich bei Vodafone an um zu erfahren warum die Umstellung noch nicht erfolgt ist mir wurde gesagt das ich nur eine Telefon Nr. berhalten kann ok das habe ich den auch getan
    5Tage später rufe ich wieder bei Arcor an da erfahre ich den das ich mein Sicherheitspaket nicht berhalten kann ok also kommt das weg jetzt sollte die umstellung erfolgen
    So am 15.08 rufe ich wieder an warum mein Bandbreitenwechsel immer noch nicht durchgeführt wurde. Als Antwort wird mir gesagt das der Bandbreiten wechsel am 16.08 durch geführt werden soll.
    16.08 Es ist kein Bandbreitenwechsel erfolgt. Ich rufe wieder bei Vodafone an mir wird gesagt wie ich den auf den 16.08 komme der bandbreitenwechsel soll am 21.08 erfolgen ???
    21.08 Es ist kein Bandbreitenwechsel erfolgt. Ich rufe wieder bei Vodafone an mir wird gesagt das es wohl probleme gibt mit der Umstellung also erfolgt eine Reklamation Vodafone will sich innerhalb von 2 tagen bei mir melden
    24.08 wie zu erwarten Vodafone hatt sich nicht bei mir gemeldet. ich rufe wieder bei Vadofone an es folgt eine weitere Reklamation, dabei erfahre ich das bei mir wohl keine 16000er Bandbreite verfügbar ist.

    also ist eine Vertragsverlängerung unter falschen Informationen erfolgt
    wozu ich denen meine Telefon Nr. hinterlassen habe weiss ich nicht weil Vodafone selber meldet sich nie bei mir. Allle ANrufe sind von mir erfolgt.

  • Hega Kanne

    ich habe seit einigen monaten probleme mit der abrechnung.
    obwohl ich meine rechnungen, die ich nicht pünktlich eraltenhabe, zu teil habe abbuchen lassen, bekomme ich immernoch keine rechnung vorab.
    dann wird merin hndy immerwieder gesperrt. eibnpar mal.
    ich habe überweisungsträger durchgefaxt. dann hat eine dame 2 überweisungen
    zuordnen könne. der rest würde ein wenig dauern. dies war vor 2 wochen. jetzt hat man einfach wieder 234,00€ vom konto abbuchen wollen. ich hatte vorher das konto sperren lassen, so nicht.
    dsl und fax ist jetzt auch gestört ich kann nicht telefonieren und das in der heutigen zeit.
    ich kann noch nicht mal vodafone anrufen.
    ganz toll, vielen dank vodafone.

  • Manuela Bauder

    Hallo…ich denke ich bin hier richtig un erhoffe das mir einer helfen kann…

    ich habe Verträge damals Arcor, nun leider vodafone..
    ich habe seit etwa 7 Jahren nun arcor / vodafone..mit arcor lief alles bestens hatte auch keinen Grund kündigen zu müssen….
    jetzt ist es so, das mein Sohn und ich mehrere Stunden täglich nicht ins Netz kommen weil die Leitung hin ist…
    im Kundendienst (dem sehr frechen, unfreundlichen) überprüfte man und stellte auch Fehler in der leitung fest, er oder sie probierten immer weiter und sobald ich ins Netz kurz rein kam…für 5 – 15 min…sagte man mir ..also ich kann hier keine Fehler entdecken, ich sehe sie sind online…
    das andauernd..
    unter anderem hatte man auch mir eine 16000 Leitung versprochen das war im Januar..zog sich bis April hin, bis ich danne erfuhr es würde nie eine 16000 Leitung geben..da war gerade die Zeit um wo ich hätte kündigen können..nun muss ich ein Jahr warten bei ständigen Problemen..bitte um Ratschläge….

    nun zum Handy…
    ich hatte eine flat in alle Netze für 59.95 gebucht in einem Shop..ich brauchte es zu der Zeit beruflich..
    als ich dann im April umstellen wollte, weil man mir mittlerweile statt die 60 € 90 € abbucht, hiess es das wäre nicht möglich, einfach so umzustellen..
    Ich habe also eine flat gebucht die nach 3 Monaten auf 90 € steigt und darf nicht umstellen, im Shop sagte er man könne jederzeit den Tarif umstellen..leider arbeitet der Typ nicht mehr dort, den hätte ich über den Tresen gezogen…
    auch teilte mir niemand mit wenn ich den Tarif umstellen würde, das ich dann 50 € zahlen muss und der Vertrag dann wieder erneuert wird…
    Ich habe es endlich geschaftt die Kündigung, nachdem ich die Faxen dicke hatte, in den Shop persönlich natürlich, ich wies auch schriftlich darauf hin, das ich mein Handy so günstig wie möglich halten möchte, also nur die Gebühren…das war am 11.Juni
    ich habe eine Kündigungsbestätigung erhalten, ja mit dem Hinweis das würde nicht möglich sein meinen Tarif runter zu setzen und meine Kündigung wird akzeptiert im Juli in 2 Jahren…
    ich habe gesagt ich habe Probleme dieses zu zahlen, geht keiner drauf ein.,..
    nun ist es passiert das ich 2 Zahlungen nicht zahlen konnte…
    ich hab eine Ratenzahlungsvereinbarung mit denen tel getroffen…der Plan wurde zugeschickt, was man mir nicht sagte, das der Beitrag der monatlich abgebucht wird, nun nicht mehr abgezogen wird..super..wieder 2 Zahlungen übersehen..
    ich zahlte fleißig eine Ratenvereinbarung, die nicht mehr galt..das hatte ich dann nun am anfang August erfahren..es hatte mich jemand angerufen, der mal nett war, in den neuen 2 Jahresvertrag war ich nun eh wieder drin…er sagte es wäre gar kein Problem, ich hab eine flat bekommen die meinen Ansprüchen entspricht und brauche nun nur noch 30 € zahlen. und er schenktem mir ein Handy nagelneu…
    so der Tarif klappt ja nun aber der alte wurde gar nicht akzeptiert, nun hatte man mir eine Rechnung geschickt, die erste seit etwa 8 Monaten…dort stand nun drin – Abrechnung vom 11. 8.2011..Zeitraum 8.7. bis 8.8. Kosten 107 €..für ein Handy was ich nicht mehr nutzen kann..
    ich rief den Tag danach an, wieder mal eine unfreundliche Person..gegen die Rechnung komme ich nun nicht an aber ich wollte diese mit in Ratnezahlungsplan einlaufen lassen…
    kein Problem dann müsse ich nur so und so viel zahlen ab dem 1.9.11
    komisch war nur, der Ratenzahlungsplan war auf den 10.8.obwohl ich ja am 13ten erst anrief…
    jetzt wusste ich warum, ich machte mir keine Gedanken soweit, ich rief am 30.8. noch mal an um mich zu vergewissern das keine offenen Rechnungen mehr sind..es war alles in Ordnung, keine laufenden Kosten mehr offen nur die Ratenzahlung.
    seit dem 8.9. ist das Handy freigestellt worden, am 10.9. wieder gesperrt..ich solle mich mit dem Kundendienst in Verbindung setzen…
    ich tat dieses gestern, da hieß es. ich würde meine Rechnungen nicht bezahlen..
    die Vereinbarung wäre gewesen..am 1 hat das Geld auf deren Konto zu sein..da steht aber ich soll am jeweils 1ten meine Rechnung bezahlen…
    wie gesagt mir wurde halt dann mitgeteilt das wüsste jeder Trottel…
    unter anderem wurde mir für jeden Monat indem die Ratenzahlung von denen wieder aufgelöst wurde, mir immer 15 € für neue Ratenzahlung in Rechnung gestellt…

    wer kann mir nun noch helfen??????

  • wierzbicka malgorzata

    trotz meine kundigun vor ausfahrt nach polen kriege ich noch die rechnungen von ****** VODAFONE

  • Heike

    Ich bin total verärgert und komme über das Gespräch von vorhin mit der Kundenbetreuung nicht hinweg.
    Ich bin seit Oktober 1999 Kunde bei damals D2 und jetzt Vodavone. War bis letztes Jahr eigentlich sehr zufrieden. doch als ich mir voriges Jahr ein neues Handy zulegte, mußte ich meinen Vertrag ändern, wegen dieser Internet-funktion auf den neuen Handys. Also 49,95 + 9,95 Internetflat. Gut soweit. Am 29.12.2011 rief mich die Kundenbetreuung an, sie haben ein Superangebot für mich mit sämtlichen pi pa po für 39,95. Ich war sehr skeptisch, fragte noch zwei mal nach. Sie wiederholte nochmals alles am Telefon und ich ließ mich darauf ein. Nun habe ich meinen Kontoauszug geholt und sah, das ich nun schon bei 70,00 bin. Natürlich rief heut gleich mal an, habe gefragt, ob vodafone mich veralbern möchte. Da sagte der Typ am anderen Ende, ich solle mich zivilisierter mit ihm unterhalten und wenn ich “grillig” werde, würde ER auch erst mal “grillig”. Ich dachte, ich stehe im Wald. Am Ende des Gespräches war ich die auf Deutsch gesagt die DOOFE. Der Supergau war, die Kollegin hat mir einen Vertrag mit 59,95 + 9,95 eingerichtet. Sowas darf nicht sein. Vor allem, das man am Telefon noch KLEIN gemacht wird. Es ist schließßlich mein Geld… ich bin enttäuscht. Was für eine war das am Telefon am 29.12.2011?

  • Raven1806

    Ich bin auch gerade mehr als verärgert! Hatte vorhin im Rahmen einer VVL den Tarif gewechselt und auch ein neues Handy gekauft. Der Verkäufer hatte sich mein LG Arene angeschaut und mir dann das Nokia Lumia 610 wärmstens empfohlen. Obwohl ich eigentlich ein anderes wollte. Er hat mich überredet. Tja, wäre ja auch ok – aber!!!!!: ich hab grad brav den Akku aufgeladen, wollte meine Simkarte einstecken (die SMS über die Tarifumstellung hab ich ja schon bekommen) und stelle fest – die Simkarte passt gar nicht! Also die Hotline angerufen. Erst lange Warteschleife, aus der Leitung gekickt – neuer Versuch. Dann wird mir erklärt, ich muss für die neue Microsim 25 Euro bezahlen!!! Da war ich doch mehr als baff. Der Verkäufer hätte mir das auf jeden Fall mitteilen müssen, die Kundenbetreuung hätte mir die doch auch kostenlos zukommen lassen. Ich habe meine Rufnummer schon seit Mannesmann-Zeiten. Das heisst, sehr lange schon Kunde! Und da gibts kein Entgegenkommen???? Ich meine, der Verkäufer hätte mir das mitteilen müssen! Ferner müsste der Provider, der die SIM doch zur Verfügung stellt, auch die Pflicht haben einem kostenlos neue Sim zukommen zu lassen, wenn die Technik dies doch verlangt! So liegt jetzt hier ein Handy rum, was ich nicht mal nutzen kann. Bin wirklich mehr als entäuscht. Das war definitv meine letzte Verlängerung bei Vodafone. Naja, Tarif ist ja auch schon umgestellt, der Vertrag verlängert. Was kümmert die dann noch der Kunde??? Könnt echt k…. und bin total sauer auf Vodafone, Kundenbetreuung und Shop.

  • UTE

    Also ich habe seid Jahren böse Erfahrungen mit Vodafone gemacht.Verträge werden nicht eingehalten,sprich…Du buchst eine Flat und bekommst Rechnungen die nicht dem entsprechen,was du als Verbraucher genutzt hast.Wenn ich für 39,95 ins deutsche Festnetz ,von Vodafone zu Vodafone und Internet nutzen kann und mich genau daran halte,frage ich mich,wie kann ich dann eine Rechnung von 175,25Euro haben????????????????????????Warscheinlich weil ich gkündigt hatte und das die letzte Rechnung war????Was für eine Abzocke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Vertragsverlängerung….ein neues Handy stand mir zu und das holte ich mir auch.
    unterschreiben sie mal hier den Empfang……-und dann hatte ich doch tatsächlich einen neuen ,zweiten zwei Jahres Vertrag an der Backe.
    Tja Unterschrift,was willst Du machen?
    Ich war Jahre lang Kundin,hatte auch Internet und Festnetz bei Vodafone
    NUN ABER NICHT MEHR MIT MIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Waldono

    Ich habe ím März mit UnityMedia (UM) einen Vertrag für TV, Tel., Internet abgeschlossen. UM hat für mich bei Vodafone (VF) per 20.07.2012 gekündigt. Mitte April habe ich VF mitgeteilt, ich werde am 12.05.2012 umziehen (nur zwei Häuser weiter).

    Am 13.05.2012 habe ich letztmalig meinen VF-Anschluss in der alten Wohnung nutzen können, ab dem 14.05. war damit Schluss. Nachdem ich eine Woche später in der neuen Wohnung noch immer nicht telefonieren konnte, habe ich bei dem sogenannten Kundenservice von VF angerufen, wo mir gesagt wurde, VF habe meinen Umzug zum Anlass genommen ein (mir unbekanntes) Sonderküdigungsrecht auszuüben – ohne mich darüber zu informieren.

    Ich habe mich schriftlich beschwert und sofortigen Wiederanschluss verlangt. Keine Antwort. Daraufhin habe ich VF mitgeteilt, da VF den Vertrag gekündigt habe, gebe es von mir kein Geld mehr für die Zeit ab dem 14.05.2012.

    Trotzdem bekomme ich weiterhin Rechnungen (für nicht erbrachte Leistungen aus einem von VF gekündigten Vertrag) und vor ein paar Tagen eine letzte Mahnung, obwohl dem keine Zahlungserinnerung vorausging. Ich habe die Zahlung selbstverständlich abgelehnt.

    Die Sache wird wohl vor Gericht gehen, aber da muss und will ich durch, denn diese Art von Abzocke ist inakzeptabel!